Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

High-Tech-Vogelbeobachtung am Qinghai-See

Datum: 26.06.2012,14:13:00 Quelle:China Tibet Online

Vogelbeobachtung am Qinghai-See
Vogelbeobachtung am Qinghai-See

Nur mit dem Mausklick kann man im Internet deutlich sehen, wie die Vogeljungen am Qinghai-See ausbrüten, wie sie zum ersten Mal mit ihren Schnäbeln ins Wasser gehen und wie die Vögel kleines Vogelbaby großziehen. Der Administration für Schutz und Nutzung am Qinghai-See zufolge sind die Überwachungspunkte von IPV6 High Definition Video im Vermehrungsort der Braunkopfmöwe, die sommerlichen Zugvögel am Qinghai-See, fertig installiert worden. Bisher ist das Überwachungsvideo im Feld für die Vögel am Qinghai-Seevöllig angebracht worden. Das bedeutet, dass sowohl der wissenschaftliche Vogelschutz als auch die Vogelbeobachtung über High Definition Streaming Video ins Internet gehen werden. Dadurch kann man aus aller Welt in jeder Zeit die Vogelbeobachtung verfolgen. Der Einsatz der neuen Technologie zielt darauf, den Qinghai-See bekannter zu machen und mehr Touristen anzulocken.

Plattform für Vogelbeobachtung
Plattform für Vogelbeobachtung

Vögel am Qinghai-See
Vögel am Qinghai-See

 Vögel am Qinghai-See
Vögel am Qinghai-See

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant