Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet verbessert die Lebensbedingungen von Mönchen

Datum: 15.10.2013,16:29:00 Quelle:China Tibet Online

Die Regierung des Autonomen Gebiets Tibet hat neulich mehr als 100 Millionen investiert, um die Wohnheime der Mönche aller buddhistischen Tempel des autonomen Gebiets zu verbessern. Voraussichtlich wird dies am Ende des nächsten Jahres fertiggestellt und ab dann werden alle Mönche sowie Nonnen davon profitieren.

tibetische Mönche
tibetische Mönche

Menschen

Mehr>>
Mysteriöse Bindung zwischen chinesischen Bergsteigern und dem Qomolangma Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees
12345
  

Auch interessant