Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Internationale AIDS-Konferenz 2014 in Beijing zu Ende gegangen

Datum: 24.10.2014,09:07:00 Quelle:China Tibet Online

Internationale AIDS-Konferenz 2014 in Beijing zu Ende gegangen

Internationale AIDS-Konferenz 2014 in Beijing zu Ende gegangen

Internationale AIDS-Konferenz 2014 in Beijing zu Ende gegangen
Internationale AIDS-Konferenz 2014 in Beijing zu Ende gegangen

Die Internationale AIDS-Konferenz zum akademischen Austausch über die Immunschwächekrankheit ist am 20. Oktober in Beijing eröffnet worden. Mehr als 1000 in- und ausländische Experten nahmen an der zweitägigen Konferenz teil. Die diesjährige Konferenz ist zugleich eine der geplanten Aktivitäten zur Feier des 50. Jahrestags der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich.
 
Peng Liyuan, die Ehefrau des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping, verlieh – in ihrer Funktion als Botschafterin der Weltgesundheitsorganisation im Kampf gegen AIDS und Tuberkulose – ausländischen Wissenschaftlern, die sich im Kampf gegen AIDS besonders verdient gemacht haben, auf der Konferenz eine Medaille.
 
(Editor: Lee)

Menschen

Mehr>>
Tibetische Mönche erfahren nette Politik am eigenen Leib Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht
12345
  

Auch interessant