Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet: Hafen in Zham beschlagnahmt gefälschte Luxuswaren

Datum: 28.11.2014,14:17:00 Quelle:China Tibet Online

Handelshafen Zham zählt zu den wichtigen Kanälen des Grenzhandels zwischen China und Nepal
Handelshafen Zham zählt zu den wichtigen Kanälen des Grenzhandels zwischen China und Nepal[Foto/Chinanews.com]

Berichten der Tibet Handelszeitung zufolge hat der Hafen in der tibetischen Gemeinde Zham in den ersten zehn Monaten dieses Jahres insgesamt 71 Verdachtsfälle auf Verletzung von geistigem Eigentum entdeckt und mehr als 40.000 mutmaßliche Fälschungen, deren Gesamtwert sich auf mehr als 700.000 Yuan (91.800 Euro) beläuft, beschlagnahmt. Bei den Gütern handelt es sich hauptsächlich um Kleidung, Schuhe und Brillen. Zu den gefälschten Marken gehören „Louis Vuitton“, „Ray Ban“ und „Porsche“.

Der Hafen in Zham gilt als der größte Landhafen im Autonomen Gebiet Tibet und zählt zu den wichtigen Kanälen des Grenzhandels zwischen China und Nepal.

(Editor:Soong) 
 
 

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant