Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm

Datum: 06.01.2015,11:32:00 Quelle:China Tibet Online

Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm
Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm[Foto/NEWS.CN]

Vor kurzem war der Kreis Burang im tibetischen Regierungsbezirk Ngari von einer drei Tage dauernden Schnee- und Eiskatastrophe betroffen. Der Schnee auf der Straße liegt fast 50 Zentimeter hoch. Die Straßen in der Kreisstadt Burang können wegen des Schneefalls nicht befahren werden. Die Treibhäuser auf der Farm der Grenzkontrollstation Burang wurden vom dicken Schnee bedeckt und eingedrückt. Das Gemüse ist dadurch in Gefahr. Die Beamten und Soldaten dieser Grenzkontrollstation wanderten mit Spaten und Besen zur Farm, die fünf Kilometer von der Station entfernt liegt, um die Katastrophe zu bekämpfen. Sie brauchten drei Stunden, um den Schnee auf den drei Treibhäusern zu beseitigen, um die Treibhäuser und das Gemüse vor dem Zusammenbruch zu schützen.

Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm

Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm
Soldaten in Tibet kämpfen gegen Schneesturm[Foto/NEWS.CN]

(Editor:Soong)
 

Menschen

Mehr>>
Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa
12345
  

Auch interessant