Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Alte chinesische Klassiker erhalten mehr Gewicht in Hochschullehrbüchern

Datum: 01.04.2015,14:36:00 Quelle:China Tibet Online

Alte chinesische Klassiker erhalten mehr Gewicht in Hochschullehrbüchern

In diesem September würden Hochschullehrbücher über die traditionelle chinesische Kultur veröffentlicht, berichtete der am Montag unter Bezugnahme auf ein Forscherteam des Bildungsministeriums (MOE).

Die Gruppe von Lehrbüchern wurde vom Zentrum für chinesische Kultur und Kunst in China zusammengestellt. Sie besteht aus vier Bänden – die "Analekten", "Mengzi", "Das Große Lernen · Mitte und Maß" sowie "Tao Te Ching".

Die vier Bände waren für Lehr- und Forschungsgruppen während des 12. Fünfjahresplans eine wichtige Errungenschaft. Sie werden versuchsweise landesweit eingesetzt werden.

Im vergangenen Jahr hatte das MOE Richtlinien zur Förderung der Lehre traditioneller chinesischer Kultur erlassen. Dazu sollte ein größerer Anteil entsprechender Inhalte in die Hochschullehrbücher aufgenommen werden.

Traditionelle Kultur wird voraussichtlich auch Teil der Eingangsprüfungen an den Hochschulen in China werden.

Wie Bewerber jedoch in klassischer chinesischer Kultur geprüft und welche Inhalte verlangt werden sollten, seien schwierige Fragen, sagte Zhang Jian, Generalsekretär des Zentrums für chinesische Kultur und Kunst in China.

Fachleute empfehlen, den Schwerpunkt auf die Art und Weise zu legen, wie die Kandidaten über die Philosophie und Ideen in den Klassikern denken, anstatt nur Definitionen von Wörtern und Ausdrücken abzufragen.

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant