Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Ranking: „ehemannscheu“ – tibetische Frauen auf Platz 1

Datum: 04.04.2015,08:00:00 Quelle:China Tibet Online

Vor kurzem hat das Nachrichtenportal thepaper.cn eine Familienumfrage in 36 chinesischen Städten gemacht. Den Ergebnissen zufolge steht Tibet auf dem ersten Platz des Rankings „ehemannscheu“. Laut der Stichprobenumfrage haben 100 Prozent der tibetischen Frauen Angst vor ihrem Ehemann.


Ranking:„ehemannscheu“–tibetische Frauen auf Platz 1[Foto/Archivbild]

Die Umfrage zeigt außerdem, dass das Autonome Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität auf Platz 1 des Rankings „ehefrauscheu“ Chinas steht. Die Beziehungen zwischen den Schwiegermüttern und den Schwiegersöhnen sind in Shaanxi am besten. Die Schwiegermütter und die Schwiegertöchter in Anhui haben die harmonischsten Beziehungen.

Nach Statistiken üben das Einkommen, der Beruf und der Bildungsgang der Schwiegertöchter Einflüsse auf die Beziehungen mit ihren Schwiegermüttern aus. Je höher das Einkommen und der Bildungsgang der Schwiegertöchter sind, desto harmonischer sind die Beziehungen mit den Schwiegermüttern. Analysen aufgrund der regionalen Verteilung zufolge sind die Beziehungen zwischen den Schwiegermüttern und den Schwiegertöchtern in Westchina am gespanntesten.

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant