Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Zugstrecke Lhasa-Shigatse zeitweilig eingestellt

Datum: 29.04.2015,16:14:00 Quelle:China Tibet Online

Angaben des Lhasaer Bahnhofs zufolge werden laut Anordnung der Regierung des Autonomen Gebiets Tibet von 29. April bis 3. Mai die provisorischen Touristenzüge Nr. Z9903/4 eingestellt, um die Erdbebenhilfe zu erleichtern und zu garantieren, dass die Hilfeleistungen rechtzeitig zu den Katastrophengebieten transportiert werden. Außerdem soll die Sicherheit der Touristen gewährleistet werden. Wer Zugtickets vor dem 14. Mai bestellt hat, kann die Fahrkarten zurückgeben und sich die Kosten zurückerstatten lassen. Die Touristen werden rechtzeitig darüber informiert, wann genau der Ticketverkauf wieder stattfindet.

(Editor:Soong)
 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant