Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Neue Erfindung: Strom erzeugende Gebetsmühlen präsentiert

Datum: 23.05.2015,08:30:00 Quelle:China Tibet Online

Strom erzeugende Gebetsmühlen präsentiert
Strom erzeugende Gebetsmühlen präsentiert

Am "Forschungszentrum für neue Energien" der Tibet-Universität wurde eine Gebetsmühle entwickelt, die, wenn man sie dreht, Strom erzeugen kann -- wer oft genug dreht, kann an der Gebetsmühle tatsächlich sein Handy aufladen. Dank dieser neuen, "heiligen Maschine" kann man sein Handy in Tibet theoretisch immer anlassen und muss sich auch bei längeren Reisen nie mehr Gedanken darüber machen, ob man auch das Ladegerät dabei hat.

Die Strom erzeugende Gebetsmühle sieht kaum anders aus als eine gewöhnliche tragbare Gebetsmühle, der einzige Unterschied besteht in einem ringförmigen Aufsatz zwischen der Rolle und der Drehtrommel -- in diesem Bauteil verbirgt sich das Geheimnis der Stromerzeugung. Laut Dr. Nuosang, dem Institutsleiter, befindet sich in der Trommel ein kleiner Motor, der durch die Drehung der Rolle angetrieben wird und so Strom erzeugt. Diese Energie wird in einem Knopfzellenakku gespeichert und kann mittels eines elektrischen Schaltkreises nach außen abgegeben werden und verschiedene Geräte wirklich mit Energie versorgen.

Menschen

Mehr>>
Tibetische Mönche erfahren nette Politik am eigenen Leib Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht
12345
  

Auch interessant