Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Forum diskutiert über Schutz der Schneeleoparden

Datum: 23.08.2015,13:15:00 Quelle:China Tibet Online

Vor kurzem fand das Internationale Forum über den Schutz von Schneeleoparden in Yushu in der Provinz Qinghai statt. Experten aus der Mongolei, Indien, Pakistan, Nepal und China – Gebiete, in denen die Schneeleoparden vorkommen – diskutierten darüber, einen multinationalen Schutzmechanismus einzurichten, um den Genaustausch und das Populationswachstum dieser Tierart zu fördern.

Forum diskutiert über Schutz der Schneeleoparden

Der Schneeleopard ist eine Großkatze. Weil er oft an der Schneegrenze und auf dem Schneeland auftritt, wird er als „Schneeleopard“ bezeichnet. 1996 wurde er ins „Rotbuch der vom Aussterben bedrohten Tiere Chinas“ aufgenommen.

„Wir sind vom 30. Oktober bis zum 31. Dezember 2014 einem Schneeleoparden gefolgt und haben ihn beobachtet. Er hat sich in einer breiten Fläche von 1600 Quadratkilometern bewegt, die westlich bis zur mongolisch-chinesischen Grenze und nördlich bis zur mongolisch-russischen Grenze verlief“, sagte Professor Bariushaa Munkhtsog aus dem Labor für Tierökologie am Biologischen Institut an der Mongolischen Akademie der Wissenschaften. „Außerdem haben wir bei der Forschung auch entdeckt, dass der Genaustausch der Schneeleopardenpopulation in Gobi in der Südmongolei besser als der im Berggebiet im Norden ist. Wenn es an der mongolisch-chinesischen Grenze keine Hürden gäbe, würde der Austausch zwischen verschiedenen Populationen besser.“

Der Abteilungsleiter für Wissenschaft und Schutz bei der Internationalen Schneeleopardenstiftung, Charudutt Mishra, meinte, es sei dringend notwendig, einen multinationalen Mechanismus für den Schutz der Schneeleoparden einzurichten.

„China hat große Erfolge beim Schutz von Pandabären erzielt. Dieses Schutzmodell kann auch für den Schutz von Schneeleoparden nachgebaut werden“, sagte der Vorsitzende der Internationalen Schneeleopardenstiftung.

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant