Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Wie viele Liebeslieder von Tsangyang Gyatso hast du falsch interpretiert?

Datum: 07.09.2015,09:48:00 Quelle:China Tibet Online

Wie viele Liebeslieder von Tsangyang Gyatso hast du falsch interpretiert?

Wie viele Liebeslieder von Tsangyang Gyatso hast du falsch interpretiert?

Tsangyang Gyatso ist ein berühmter Mönchdichter in der tibetischen Geschichte. Er ist 1683 in Wujinlin in der Nähe von Menyudawang geboren. 1697 wurde er in den Potala-Palast eingeladen. In den letzten Jahren gibt es viele Gedichtbände sowie Sammelwerke über ihn, die von unterschiedlicher Qualität sind, weil Tsangyang Gyatso immer beliebter wird. Die Interpretationen seiner Gedichte auf dem heutigen Markt haben fast allesamt Abweichungen von den Originalen. Wenn man dafür sorgen will, dass Chinesen wirklich die Anziehungskraft der Gedichte von Tsangyang Gyatso zu spüren bekommen, dann muss den schlechten Übersetzungen ein Riegel vorgeschoben werden.

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant