Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Erstes Konfuzius-Lernhaus offiziell in Lhasa eröffnet

Datum: 28.09.2015,08:47:00 Quelle:China Tibet Online

Erstes Konfuzius-Lernhaus offiziell in Lhasa eröffnet

Erstes Konfuzius-Lernhaus offiziell in Lhasa eröffnet

Am 22. September hat die Eröffnungszeremonie des Konfuzius-Lernhauses, das die chinesische Konfuzius-Stiftung gegründet hatte, in Lhasa stattgefunden. Dies bedeutet, dass das Konfuzius-Lernhaus offiziell in Tibet angekommen ist.

Zou Liyan, Direktorin der Abteilung zur Verbreitung der chinesischen Konfuzius-Stiftung, sagte: „Das Projekt Konfuzius-Lernhaus ist seit seinem Anfang vor über einem Jahr in Wohnblöcken, Dörfern, Schulen, Unternehmen und Behörden verwurzelt. Es basiert auf dem Leben der Bevölkerung und dringt tief in die geistige Welt der Menschen ein, um dafür zu sorgen, dass die traditionelle Kultur volksnah wird und dadurch überlebt. Die Anzahl der Lernhäuser hat sich schnell entwickelt. Als das 100. Haus eröffnet wurde, wurde die Anmeldung der gemeinschaftlichen Marke Konfuzius-Lernhaus reibungslos abgeschlossen.

Zou Liyan sagte, dass die Freiwilligen wichtige Kräfte der Fortschrittedes Hauses seien. Außerdem sei die Entwicklung der Gruppe an Freiwilligen vor allem vor den Einheimischen in Tibet abhängig.

„Das Konfuzius-Lernhaus ist eine große öffentliche Marke, die die chinesische Konfuzius-Stiftung aufbaut hat. Als das erste Lernhaus in Tibet wurde es in Lhasa angesiedelt. Eswird zweifelsohne zu einer wichtigen Plattform, die die Verbreitung der ausgezeichneten traditionellen Kultur Chinas fördert. Darüber hinaus wird man damit die chinesische Kultur studieren und weiterführen können.“

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant