Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Solarstation der Blindenschule Xigaze fertiggestellt

Datum: 24.10.2015,08:30:00 Quelle:China Tibet Online

Solarstation der Blindenschule Xigaze fertiggestellt

Am 14. Oktober wurde in der Blindenschule Xigaze in Tibet die Solarstation der Marke Sonnenregen für Haushalteoffiziell zur Nutzung übergeben. „Die monatlichen Stromkosten sind die größten Ausgaben der Blindenschule. Die Solarenergie liefert Strom, Wärme und warmes Wasser. Dies erleichtert nicht nur das Leben, sondern spart auch die täglichen Ausgaben der Schule. Heutzutage müssen das Warmwasser zum Duschen sowie Leben und die Heizung allesamt nicht bezahlt werden“, sagte Azhen, Direkor der Blindenschule Xigaze.

„Sonnenregen“ hat zusammen mit der Sängerin Hanhong das Kunstensemble blinder Kinder gegründet, damit die Kinder, die zum Singen talentiert sind, ihre Träume verwirklichen können; außerdem hat er Geld für den Aufbau des „Sonnenschein-Fußballplatzes“ gespendet, damit die meisten Kinder mit Schwachsichtigkeit den Charme des Fußballes zu spüren bekommen können; des Weiteren hat „Sonnenregen“ den Aufbau von Photovoltaikanlagen finanziert, damit die Philosophie des grünen, umweltfreundlichen Lebens ihr künftiges Leben beeinflussen kann.

Es heißt, dass die wohltätige Stiftung „Sonnenregen“ in den fünf Jahren seit 2011 ein spezielles Programm für Blindenschulen in Tibet bestreibt und sich langfristig auf das Leben der Schüler konzentriert. Die Stiftung hat sieben Badeanstalten, Schulbusse und Schreibmaschinen der Blindenschrift gespendet. Außerdem hat sie den Kindern bei der Behandlung von Augenkrankheiten geholfen. Darüber hinaus hat sie ein Konzerthaus, einen Fußballplatz sowie eine Photovoltaikanlage für das Kunstensemble blinder Kinder aufgebaut. Überdies fügt „Sonnenregen“ gerade je nach dem Bedarf der Schulen Hilfsprojekte hinzu.

Bisher hat die Stiftung für 32 Provinzen und autonome Gebiete des ganzen Landes 782 Sonnenbadeanstalten gespendet. Ferner hat sie 57.600 Senioren und Kindern in 32 Provinzen und autonomen Gebieten geholfen. Des Weiteren hat sie die Solarwarmwasserbereiter von 640 Sozialeinrichtungen verbessert. Unter den Nutznießern gibt es Altenheime, Schulen, Krankenhäuser und viele andere Einrichtungen.
„Diese Anzahl hat ‚Sonnenregen ‘ mit Liebe Stück für Stück angesammelt. Sie ist der Beweis davon, dass sich die Mitglieder von‚Sonnenregen ‘ anstrengen und hingeben. Unsere Taten haben nicht nur das Leben derjenigen, denen geholfen wurde, verbessert, sondern wir erwarten auch, dass die Leute, die Schwierigkeiten haben, durch unsere Bemühungen optimistisch werden und Selbstbewusstsein gewinnen“, sagte Xu Xinjian, Vorstandsvorsitzender von Sonnenregen.

Menschen

Mehr>>
„Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan Drolma Gyalpo-Umweltschützer der Steppe
12345
  

Auch interessant