Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Bilderreihe der wilden Tiere des Naturschutzgebiets Sanjiangyuan findet statt

Datum: 04.11.2015,08:30:00 Quelle:China Tibet Online

Bilderreihe der wilden Tiere des Naturschutzgebiets Sanjiangyuan findet in Beijing statt

Von 17. Oktober bis 15. November hat die Bilderreihe der wilden Tiere des Naturschutzgebiets Sanjiangyuan in der Provinz Qinghai im populärwissenschaftlichen Pavillon des Beijinger Zoos stattgefunden. Die beinahe 100 Bilder der diesmaligen Ausstellung stammen allesamt vom Projekt „Untersuchung der Biodiversität vonSanjiangyuan“ einschließlich deutlicher Bilder seltener Tierarten auf dem Hochplateau wie Schneeleoparden, Tibetantilopen u.s.w.

Sanjiangyuan ist weltweit das Gebiet, das am meisten über dem Meeresspiegel liegt, die größte Fläche hat und die meisten Typen von Feuchtgebieten hat. Daher hat es ein einzigartiges, typisches ökologisches Ökosystem eines hohen und kalten Gebiets. Es wird als natürlicher Ressourcenpool der Arten der Lebewesen hoher, kalter Gebiete gelobt. Seit langer Zeit läuft die wissenschaftliche Expedition in Sanjiangyuan ohne Unterbrechung, aber man weiß immer noch nur wenig über das ökologische System sowie die zahlreichen Lebewesen von dort. Damit mehr Menschen den Wert der Biodiversität sowie des natürlichen, ökologischen Gleichgewichts von Sanjiangyuan kennenlernen, haben Institutionen wie die Verwaltungsbehörde, das Schutzzentrum natürlicher Gebirgeund Gewässer, IBE usw. des staatlichen Naturschutzgebiets Sanjiangyuan von 2012 bis 2014 eine 3-jähirge Studie zur Biodiversität von Sanjiangyuan durchgeführt. Das war die erste umfassende Studie zur Biodiversität von Sanjiangyuan.

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant