Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet baut Skipark

Datum: 03.12.2015,10:46:00 Quelle:China Tibet Online

Auf der Sitzung des im November in Beijing stattfindenden „Innovationsforums des Wertes der chinesischen Sportindustrie 2015“ stellte Nyima Tsering fest, der ein Experte für die Entwicklung der Sportindustrie des Autonomen Gebiets Tibet und auch der Vizeleiter der Verwaltung für Sport des Autonomen Gebiets Tibet ist: Mit der beschleunigten Entwicklung des Wintersports Chinas ist Tibet zur Region mit dem besten Potential für die Entwicklung des Winter- und Outdoor-Sports in China geworden. „Das Skilaufen am hohen Berg in Tibet wird ein Highlight des chinesischen Wintersports sein.“

„Zurzeit haben wir eine Anordnung für die tibetische Sportindustrie mit der Himalaya-Bergbesteigung (Abenteuer) als Spitze und dem Outdoor-Sport als Schwerpunkt festgelegt. Tibet verfügt für die Entwicklung des Wintersports oder des Outdoor-Sports über einzigartige Vorteile und Bedingungen, eine Anzahl von Outdoor-Ressourcen sowie nicht vergleichbare Qualifizierte. In Zukunft besitzt die Entwicklung des Outdoor-Sports in Tibet unbeschränktes Potential und breite Perspektiven“, so Nyima Tsering.

Perspektive

Tibet verfügt über einzigartige Vorteile und Bedingungen, um den Wintersport und den Outdoor-Sport zu entwickeln. Es ist auch nicht zu schätzen, wie viele gesellschaftliche und wirtschaftliche Profite das Skilaufen Tibet bringen wird.

Vorschlag

Man soll den Gebirgspass an der anderen Seite des Lhasa-Flusses zum Standort wählen und einen Skipark in Lhasa aufbauen, um die Entwicklung der Tibet-Winter-Reise zu fördern.

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant