Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

China: Internationales Symposium für nachhaltige Entwicklung findet in Tibet statt

Datum: 02.06.2016,09:22:37 Quelle: China Tibet Online

China: Internationales Symposium für nachhaltige Entwicklung findet in Tibet statt

Das chinesische Außemministerium berichtet, dass es am 30. zusammen mit den UN in Nyingchi, AG Tibet das "Internationale Symposium zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" veranstaltet wobei über 100 in- und ausländische Gäste teilnehmen werden. Der Sprecher des Außenministeriums Hua Chunying erklärte auf einer Routine-Pressekonferenz, dass das Ziel der diesmaligen Konferenz sei, die Teilnehmer einzuladen die praktischen Erfolge Tibets zu integrieren, um sich verstärkt die Ziele nachhaltiger Entwicklung 2030 zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam auf den Weg nachhaltiger Entwicklung zu gelangen.

Außenminister Wang Yi und UN-Sekretär Ban Ki Moon hielten jeweils Video-Reden auf der Konferenz. Wang Yi erklärte, dass nun das erste Jahr der Umsetzung der Ziele nachhaltiger Entwicklung 2030 sei und alle Länder zielorientiert und mit Rücksicht auf lokale Gegebenheiten an Innovation und Zusammenarbeit festhalten sollen. Ban Ki Moon meinte, dass der 13. Fünfjahresplan Chinas (2016-2020) nachhaltige Entwicklung in den gesamtheitlichen Entwicklungsplan aufnimmt. Er hofft, dass China weiter bei der Umsetzung eine global führende Rolle übernimmt.

Die Teilnehmer hatten viele gute Vorschläge die Umsetzung der Agenda global voranzutreiben. In den letzten Jahren konnte Tibet erfolgreich Wirtschaftswachstum und Verringerung von Armut erreichen und auch beim Naturschutz und nachhaltiger Entwicklung wurden viele gute Versuche unternommen und vielreiche Erfahrungen gesammelt. Die Konferenz findet in Nyingchi, Tibet statt, um die Teilnehmer einzuladen Tibets praktische Erfahrungen zu integrieren, Erfahrungen zu teilen und zusammen auf den Weg der nachhaltigen Entwicklung zu gelangen. 
 (Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant