Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Xinjiang: Von Erdrutsch Betroffene in Sicherheit gebracht

Datum: 13.07.2016,11:58:47 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2016/0711/c209048-9084410-3.html

Am Samstag wurden insgesamt 198 Dorfbewohner aus Yecheng in Westchina evakuiert. Die Bewohner eines Dorfes im Kreis Yecheng in Xinjiang waren am letzten Mittwoch Opfer eines großen Erdrutsches geworden.

Ihr Dorf befindet sich im Hinterland des Kunlun-Gebirges und bot einst insgesamt 110 Familien ein Zuhause. Berichten zufolge hat die Katastrophe 35 Opfer gefordert.

(Editor: Rita Li) 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant