Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische kunstgewerbliche Produkte ausgestellt

Datum: 19.07.2016,20:37:37 Quelle:China Tibet Online

Berichten des Tibet Handelsblattes zufolge wurde die chinesische Biennale des modernen Kunsthandwerks am 10. Juli im Nationalmuseum in Beijing eröffnet. Die Werke von sechs Meistern, darunter Norbu Sida, dem einzigen Verbreiter des Thangkas der Samian-Schule auf Staatsebene, und Norbu Dradul, dem kunsthandwerklichen Meister auf Staatsebene, werden ausgestellt.

Insgesamt werden acht Werke aus Tibet ausgestellt: Vier Thangka-Werke und vier durch Metall-Schmieden geschaffene Werke.

Die diesjährige chinesische Biennale des modernen Kunsthandwerks besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil umfasst vier Ausstellungshallen, in denen jeweils Jadeschnitzereien, Stein- und Tuschesteinschnitzereien, Bambus- und Holzschnitzereien sowie Möbel ausgestellt werden. Der zweite Teil besteht auch aus vier Ausstellungshallen jeweils für Keramiken, Lackwaren, Wirk- und Strick-Thangka sowie Metall-Kunsthandwerk.

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant