Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Erste 24h-Selbstbedienungs-Bibliothek Tibets wird bald in Betrieb

Datum: 27.07.2016,09:50:15 Quelle: China Tibet Online

Laut einer Meldung der chinesischen Sendergruppe Tibet News wurde vor kurzem ein neues Gerät – eine 24-Stunden-Selbstbedienungs-Bibliothek – vor der Bibliothek des Autonomen Gebiets (AG) Tibet aufgestellt.

Luo Ci, der Leiter des Bibliotheksbüros des AG Tibets, sagte: "Wir haben bisher insgesamt zwei solcher Geräte gekauft, eins steht direkt vor der Tür der Bibliothek, das andere im Hof der Landesregierung. Im Moment werden die beiden Geräte installiert und getestet, im August sollen sie dann offiziell in Betrieb genommen werden. Jede Selbstbedienungs-Bibliothek verfügt über etwa 500 Bücher, die die Themen Kunst, Religion, Folklore und weitere Bereiche abdecken. Nach der Inbetriebnahme können die Bücher – je nach der Nachfrage seitens der Leser – jederzeit ausgewechselt und ersetzt werden."

Laut Luo müssen die Leser vor der ersten Benutzung des Geräts mit ihrem Personalausweis eine Kaution bei der Bibliothek hinterlegen. Danach können sie jederzeit mit ihrem Personalausweis Bücher ausleihen.

(Editor: Rita Li)

 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant