Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Silicon Valley-Maker gibt tibetischen Schülern Robotik-Fernkurs

Datum: 14.09.2016,09:09:06 Quelle: China Tibet Online

Am 10. September, dem chinesischen Lehrertag, war der erfahrene Silicon Valley-Maker Kyle Stirling im Gemeinschafts-Kultur-Veranstaltungszentrum der Zhenruzhen-Straße in Shanghai über Video mit Mittelschülern der tibetischen Gemeinde Yadong verbunden, um ihnen lebhaften Fernunterricht in Robotik zu geben. Auch 40 weitere Studenten aus u.a. der Tongchuan-Mittelschule in Shaanxi waren auch vor Ort und stellten mit den tibetischen Schülern gemeinsam den Roboter fertig.

 

Stirling ist ein Ingenieur mit reicher Erfahrung in Robotik, Mechatronik und Softwareprogrammierung. Er ist Mentor des Betriebs-Innovationsprojekts NSF I-Corps der amerikanischen National Science Foundation (NSF), Informatikprofessor der Universität Indiana und erfahrener Maker. Im Robotik-Innovationslabor des Gemeinschaftskulturzentrums teilt er seine Erfahrungen als Maker mit Schülern aus Shanghai und Tibet. Er regt die Schüler aus Yadong dazu an, übers Internet über die neuesten Techniken zu lernen, vermehrt mit den Shanghaier Schülern in Kontakt zu treten, gemeinsam Fortschritte zu machen, um später vielleicht ein großer Maker zu werden.

(Editor: Rita Li) 

 

Menschen

Mehr>>
Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma Tibetischer Mittachziger überliefert Sanskrit
12345
  

Auch interessant