Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Stiftung schenkte Kindern in Yushu Pakete mit Schulmaterialien

Datum: 18.09.2016,09:47:28 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem fand in der autonomen tibetischen Präfektur Yushu der westchinesischen Provinz Qinghai die durch die Chinesische Stiftung für Kinder und Jugendliche organisierte "HALLO Kind"-Zeremonie für die Verteilung von Paketen mit Schulmaterialien statt.

Jedes Kind bekam ein Paket mit je 18 Artikeln, darunter  Farbstifte, ein „Zauberwürfel“, Sonnenhut und Wasserflasche. Die kleine Rigzin aus der ersten Klasse konnte es kaum erwarten, mit dem Zauberwürfel zu spielen – so ein Ding hatte sie noch nie zuvor in ihrem Leben gesehen. Tian Jiangshan, der Schulleiter der Yushu-Grundschule, sagte: "Alle Dinge im Paket sind sehr praktisch, sie gefallen den Kindern sehr."

Berichten zufolge diente dieses gemeinnützige Projekt der Unterstützung von Kindern aus armen Familien sowie derjenigen Kinder, die ohne Nestwärme aufwachsen. Der Generalsekretär der Chinesischen Stiftung für Kinder und Jugendliche, Zhu Xisheng, sagte, dass sich die Gesellschaft seit dem Erdbeben in Yushu vor mehr als sechs Jahren immer darum gekümmert habe, wie es den überlebenden Kindern gehe und ob sie ein glückliches Leben haben. Er hoffe, dass die Pakete den Kindern am Anfang des neuen Schuljahres mehr Freude bescheren und dass sich mehr Leute um die Kinder aus den armen und entlegenen Gebieten kümmern werden, sagte Zhu.

Beim "HALLO Kind "-Projekt wurden insgesamt 11.600 Pakete mit Schulmaterialien im Wert von über 2,3 Millionen Yuan (310.000 Euro) für die Grundschüler in Yushu gespendet. Zehntausend Schüler in sechs Städten der Präfektur Yushu haben davon profitiert.

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant