Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet fördert Jugendreitsport

Datum: 20.09.2016,11:27:23 Quelle:China Tibet Online

Das Sportbüro des AG Tibet berichtet, dass der Reitsport-Verein momentan über 100 Mitglieder hat. Der Verantwortliche der Vereinsgründung Luo Hui erklärt: "Wir müssen erst zu Tibet passende Mitgliederwerbestrategien und Mitgliedsgebühren ausarbeiten. Wir freuen uns besonders über Teenager. Pferdesport muss man von klein auf trainieren, weshalb wir bei dieser Gruppe besonders für Pferdesport werben wollen", so Luo Hui. In Han-China existieren viele Pferdesportvereine als Clubs, deren Hauptziel der Profit ist. "Wir können momentan nicht deren Modell nachahmen. Unsere Hauptaufgabe ist die Förderung von Pferdesport, die Bereitstellung von professionellen Kursen für Pferdesport-Liebhaber und die Veranstaltung von Pferdesport-Wettbewerben in ganz Tibet."

In Tibet ist die Volkstradition der Pferdesportshows nicht nur bei den landwirtschaftlichen Bewohnern beliebt, sondern konnte auch auf vielen Wettbewerben in China Preise gewinnen. "Unsere Volkstradition der Pferdesport-Teams ist etwas ganz besonderes und ist in ganz China bekannt. Zu unseren Stärken zählen zum Beispiel das Aufheben von Khata-Schals vom Pferderücken und das Bogenschießen vom Pferd aus.

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant