Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische Hochzeitsfotos werden beliebt

Datum: 02.10.2016,09:24:59 Quelle:China Tibet Online

Die Nationalfeiertage nahen. Nicht wenige Touristen nutzen sie aus, um nach Lhasa zu reisen. Viele Ehepaare aus anderen Gebieten Chinas haben sich dafür entschieden, während der Nationalfeiertage sowie der Feiertage des Lampionfests bei Sehenswürdigkeiten in Tibet Hochzeitsfotos mit tibetischen Besonderheiten schießen zu lassen. Die meisten von ihnen bevorzugen Ihre Hochzeitsfotos am Yamzhog-Yumco-See, dem Nam-Co-See usw. Dafür bieten Händler die Serie der Hochzeitsbekleidung der Prinzessin Wencheng, um den Bedarf der Konsumenten zu decken. Es heißt, die Preise der Hochzeitsfotos an Stellen im Freien würden 5000 bis 8000 Yuan (rund 670 bis 1072 Euro) betragen und im Stadtgebiet würden die Fotos in der Regel ca. 4000 Yuan (etwa 536 Euro) kosten.

Ein Mitarbeiter meinte, dass die Fotoläden anhand der Anforderungen der Kunden Stellen auswählen würden. Außer festen Stellen wie dem Lhasa-Fluss, dem Yaowang-Berg, dem Platz des Jokhang-Klosters sind der Yamzhog-Yumco-See und der Nam-Co-See  seit einigen Jahren die beliebtesten Stellen bei den Paaren. Es heißt, die Kosten für die Einitrittskarten der Sehenswürdigkeiten, die Verkehrsmittel usw. der Ehepaare würden meistens von den Fotoläden übernommen. Ein Mitarbeiter meinte, dass die Preise der äußeren Stellen in Lhasa 5000 bis 8000 Yuan (ungefähr 670 bis 1072 Euro) betrügen und sich die der Stellen im Stadtgebiet Lhasas auf rund 4000 Yuan (ca. 536 Euro) beliefen.

Der Reporter hat erfahren, dass viele Fotoläden anhand der Anforderungen der Kunden Hochzeitsbekleidung auswählen. “Die Kunden suchen sich normalerweise nach dem eigenen Gusto die eigene Hochzeitskleidung aus. Diejenigen Paare, die extra für die Fotos nach Tibet reisen, ziehenKleidung in tibetischem Stil vor. Um dem Geschmack der Kunden zu entsprechen, haben wir extra die Hochzeitskleidungsserie der Prinzessin Wencheng in tibetischem Stil auf den Markt gebracht. Die Preise liegen meist bei über 5000 Yuan (rund 670 Euro).” Ein Mitarbeiter eines Fotogeschäfts sagte dem Reporter: “Anhand der jetzigen Verhältnisse ist die Resonanz auf dem Markt positiv. Viele Kunden aus den anderen Gebieten Chinas mögen diese Bekleidung in tibetischem Stil sehr.”

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
„Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan Drolma Gyalpo-Umweltschützer der Steppe
12345
  

Auch interessant