Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetisches Kletterteam gewinnt 15 Goldmedaillen

Datum: 25.11.2016,08:35:58 Quelle: China Tibet Online

Das tibetische Kletterteam hat in diesem Jahr insgesamt 15 Gold-, 21 Silber- und 18 Bronzemedaillen bei internationalen und nationalen Wettbewerben gewonnen, darunter eine Silbermedaille bei dem Schwierigkeitsklettern der 24. asiatischen Klettermeisterschaft der Frauen sowie die ersten drei Plätze bei der nationalen Klettermeisterschaft der Frauen.

Laut Soinam Rgyatso, dem Trainer des tibetischen Kletterteams, sei die Kletterwettkampfsaison jährlich von März bis November. Alle Wettbewerbe dieses Jahres seien in diesem Monat zu Ende. Als Trainer ist Rgyatso sehr stolz auf die guten Leistungen der Mannschaft, doch er hat auch einige Schwächen seines Teams aufgedeckt. "Im Allgemeinen ist das größte Problem, dass die männlichen Sportler im Wettbewerb nicht so erfolgreich sind wie die weiblichen." Der Schwerpunkt des nächsten zweimonatigen Wintertrainings, das Ende Dezember anfange, liege auf der Stärkung der Ausbildung von sieben Klettersportlern, sagte Rgyatso. Er glaube, dass die neue Generation der Sportler das tibetische Kletterteam bei den Wettbewerben der Männer wiederbeleben werde.

Die Nachricht, dass das Wettbewerbsklettern als Disziplin bei den Olympischen Spielen aufgenommen wird, lässt das tibet Kletterteam wenig entspannt fühlen. "Derzeit neigt die International Federation of Sport Climbing (IFSC) dazu, das Wettbewerbsklettern bei den Olympischen Spielen als einen individuellen All-Round-Wettbewerb zu gestalten, mit jeweils einer Goldmedaille für die Männer- und Frauen-Teams. Der Wettbewerb soll das Speed-, Schwierigkeits- und Boulderklettern umfassen, wodurch die Fähigkeiten der Sportler umfassend geprüft werden." Rgyatso erklärte, dass wegen der neuen Wettbewerbsregeln alle Fähigkeiten der Sportler im Training verstärkt werden müssen. "Wer für die Olympia-Liste ausgewählt werden und schließlich eine Medaille gewinnen will, muss in jeder dieser Disziplinen sehr gut sein", so Rgyatso weiter. 

Derzeit lautet das Hauptziel des tibetischen Kletterteams, sich auf die Wettbewerbe des nächsten Jahres sowie die 18. Asienspiele in Jakarta vorzubereiten.

Quelle: Tibetisches Handelsblatt

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant