Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Das Basketball-Team auf dem Qinghai-Tibet-Plateau

Datum: 28.11.2016,09:05:53 Quelle:China Tibet Online

Der Basketballclub Lhasa Reines Land bewarb sich um die Aufnahme ins Guinness-Buch der Rekorde für den "höchsten Basketballplatz der Welt". Nach fast einem halben Jahr und mehreren Expertenmessungen wurde die Gruppe am 29.05.2016 am Ende des ersten Spiels der 2016-Liga mit dem Rekord geehrt.

Im auf 3658 m Höhe gelegenen Lhasa treiben die meisten Leute in der sauerstoffarmen Luft keinen anstrengenden Sport und haben trotzdem Atemnot, Kopfschmerzen und weitere Symptome von Höhenkrankheit. Viele nicht in Tibet gewesene Leute fragen sich daher: "Kann man in Tibet eigentlich Basketball oder Fußball spielen?"

Lhasas Höhe ist zum Basketball spielen wirklich hoch und Basketballmeisterschaften in Lhasa sind äußerst herausfordernd.

Tibeter lieben Sport und so können auch die Kälte und Sauerstoffarmut nichts an der blühenden Entwicklung des Basketballsports auf dem Plateau ändern.

Am 15.02.2015 wurde der erste Basketballclub des AG Tibet in Lhasa gegründet.

Wie fühlt es sich an im Hochland zu trainieren und dann im Tiefland an Wettbewerben teilzunehmen? Um an der nationalen Basketballliga teilzunehmen wählte der Herrenbasketballclub Lhasa Reines Land  aus ganz Tibet 12 Spieler. Beim Spiel in Peking spielten sie gegen die ebenfalls aus einem Grenzgebiet kommende Vertretungsmannschaft aus Xinjiang, die sie am Schluss mit 45 gegen 41 besiegten. Beim zweiten Spiel spielten sie gegen die Mannschaft der Sonderverwaltungsregion Hongkong und gewannen wieder und kamen als zweite Gruppe ins Halbfinale, wo sie letztendlich den 5. Platz erreichten.

Jedes Springen der Basketballspieler zeigt nicht nur ihr Können, sondern auch ihre Träume und die blühende Entwicklung des Sports in Tibet.

Nicht nur das. Jedes Auswärtsspiel des Clubs ist auch eine Visitenkarte der tibetischen Kultur. Bei der Eröffnungszeremonie der nationalen Herren-Basketballliga wurden Vorführungen mit kulturellen Einflüssen aus Tibet wie der "Gesar-Rap" und "Volks-Aerobic" vorgeführt, was zeigt, wie die tibetischen Völker gesund und ehrgeizig sind.

Um die gute Atmosphäre des Sports in Tibet zu fördern trifft sich die Basketballmannschaft oft mit Fans aus Schulen, Sonderschulen, Altersheimen und Klöstern im Umland, wo sie ihren fröhlichen, aktiven Sportsgeist demonstrieren und Geld spenden, die Leute ermutigen an ihrem Körper zu arbeiten und Konzepte für gesunde Körper stärken.

Quelle: Tibet Business Daily

Übersetzung: China Tibet Online

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Wächter des Feuchtgebietes Lhalu Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen
12345
  

Auch interessant