Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische Absolventen bekommen 5629 Arbeitsplätze

Datum: 02.12.2016,08:38:47 Quelle: China Tibet Online

Das Tibethilfe-Büro des Tibetischen Arbeitsamts gibt bekannt, dass Tibet sich von diesem Jahr an aktiv um die Unterstützung von Tibethilfe-Provinzen und Städten sowie von der Zentralregierung finanzierten Firmen bemüht. Bis Ende November wurden dazu in Lhasa und Xianyang vier Konferenzen, drei Jobmessen, sieben Einstellungs-(Test-)Konferenzen und vier Online-Jobmessen durchgeführt. Drei zentrale Firmen und 11 Provinzen und Städte boten dabei 5929 Arbeitsplätze an.

Der Verantwortliche des Arbeitsamt Tibet erklärt, dass das Tibethilfebüro zur Erweiterung des Einflusses in allen großen Massenmedien, Webseiten und Universitätswebseiten aktiv für für Arbeitsmarkt-Tibethilfe wirbt. Im Jahr wurden über 10 Nachrichten zu relevanten Arbeitsplätzen veröffentlicht, es wurden über 70.000 Exemplare der "Werbebroschüre der Arbeitsmarkt-Tibethilfepolitik des Autonomen Gebiets Tibet" verteilt, über 2000 Telefonate und persönliche Beratungsgesuche angenommen und die Webseite wurde über 40.000 mal abgerufen.

Quelle: Beijing Evening News

Foto: vtibet.com

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant