Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Außenminister der Mongolei lehnt den Besuch des Dalai Lama ab

Datum: 22.12.2016,08:44:10 Quelle:China Tibet Online

Dem Bericht der mongolischen Medien vom 20. Dezember zufolge sagte der Außenminister der Mongolei, Tsend Munkh-Orgil, vor kurzem vor der Presse, dass die Mongolei eine politische Haltung der Trennung der Politik von der Religion einnehme. Die Regierung hätte nie den 14. Dalai Lama eingeladen und werde ihn auch künftig nicht einladen. Selbst wenn er aus religiösen Gründen eingeladen würde, sollte die jetzige Regierung seine Einreise in die Mongolei nicht mehr erlauben.

Munkh-Orgil sagte, zuvor hätte der 14. Dalai Lama auf Einladung des mongolischen Dandan-Klosters die Mongolei besucht. Dies habe einen negativen Einfluss auf die mongolisch-chinesischen Beziehungen ausgeübt. Darüber drücke die mongolische Regierung ihr Bedauern aus. Die mongolische Seite bemühe sich nun darum, die mongolisch-chinesischen Beziehungen wieder in die rechte Bahn zu lenken und einen diesbezüglichen Dialog wiederherzustellen. Die Mongolei unterstütze unbeirrt die Ein-China-Politik und sei nach wie vor der Meinung, dass Tibet ein untrennbarer Teil Chinas ist.

Vom 18. bis zum 23. November hat die Mongolei trotz des mehrmaligen Abratens der chinesischen Seite erlaubt, dass der 14. Dalai Lama die Mongolei besuchte.

Über den Mongolei-Besuch des 14. Dalai Lama sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang, am 20. November vor der Presse, dass China die Mongolei dazu auffordere, die Anti-China-Haltung der Dalai-Lama-Clique und ihr Bestreben einer Spaltung des Landes klar zu erkennen und effektive Maßnahmen durchzuführen, um negative Auswirkungen des Besuchs des Dalai Lama zu verhindern.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua

Übersetzt von China Tibet Online

Menschen

Mehr>>
Tibetische “Verwandte” des Staatsanwalts Polizei bei Pfirsichblüten Glückverheißende Reinigung vor dem tibetischen neuen Jahr Junge Französin studiert TCM in China Danzhaxi: Gedeihende Lotosblumen an der Stiftspitze
12345
  

Auch interessant