Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet baut Schutzsystem für zurückgelassene Kinder auf

Datum: 23.12.2016,10:16:59 Quelle: China Tibet Online

Laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua wird im Autonomen Gebiet Tibet derzeit ein Schutzsystem für die auf dem Land zurückgelassenen Kinder errichtet, um den Kinderschutz durch Familie, Bildung, Recht und hinsichtlich sieben weiterer Aspekte zu stärken und die Rechte und legitimen Interessen der Minderjährigen zu schützen. Die Dorfkomitees, soziale Organisationen und Fachleute sowie Freiwillige sollen den Kindern dabei zu helfen, ihre Probleme im Alltagsleben zu lösen, damit sie in einer positiven Atmosphäre aufwachsen können.

Laut aktuellen Statistiken gibt es in Tibet zurzeit 7.412 ländliche Kinder unter 16 Jahren, die nicht mit ihren Eltern zusammenleben, darunter 5.023 in Xigaze und Chamdo. Mehr als die Hälfte der zurückgelassenen Kinder (3.920) sind zwischen 6 und 13 Jahre alt.

 

Autor: Tang Yang

Quelle: Xinhua News

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant