Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Erster Mineralwasserzug in Tibet

Datum: 03.01.2017,10:16:53 Quelle: China Tibet Online

Am 28. Dezember um 10:28 Uhr  ist ein Hochplateau-Mineralwasser-Güterzug, der die einheitliche Kennzeichnung „Tibet“ trug und 70 Waggons mit Mineralwasser umfasste, aus dem Bahnhof Lhasa ausgefahren. Dies bedeutete, dass der erste Hochplateau-Mineralwasserspezialzug Tibets, Chinas und gar der Welt offiziell gestartet worden ist.

Dieser Spezialzug “Tibet” wird vom Qinghai-Tibet-Eisenbahnunternehmen bewirtschaftet und fährt jeweils nur in eine Richtung. Die Entfernung von Lhasa bis zum Hafen Beilun in der Stadt Ningbo der Provinz Zhejiang beläuft sich auf nahezu 4500 Kilometer und eine Fahrt dauert sechs Tage.

Dieser Spezialzug stützt sich auf das große Logistiksystem, das eine hohe Effizienz, eine hohe Geschwindigkeit und niedrige Kosten hat, und hilft dem „guten Wasser Tibets“ und dem „reinen Land Tibets“ dabei, von Tibet aus die Welt zu erobern. Nachdem der Betrieb des Systems ausgereift sein wird, werden nach und nach die Verbindungen nach Beijing, Qingdao, Zhengzhou, Guangzhou, Chengdu, Lanzhou etc. hinzugefügt.

Tibet ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, der Südasien mit Ostasien verbindet. Außerdem ist es auch ein unumgängliches Gebiet zum Ankommen in Südasien. Jedoch war der Güteraustausch zwischen Tibet und anderen Gebieten lange Zeit ziemlich gering, weil Tibet u. a.  weit von den Städtegruppen in anderen Gebieten Chinas entfernt ist, es Tibet an Sauerstoff mangelt, der Markt in Tibet beschränkt  und der Transportweg lang ist. 

Tibet hat reichlich natürliches Wasser und der Mineralwassersektor hat eine gute Perspektive. Im letzten Jahr hat die Produktion bereits 400.000 Tonnen überschritten. Derzeit hat Tibet den Plan erklärt, innerhalb von 3 bis 5 Jahren einen Trinkwassersektor aufzubauen, dessen jährliche Produktion 5 Millionen Tonnen beträgt und dessen gesamter Wert sich auf mehr als 40 Milliarden Yuan (rund 5,5 Milliarden Euro) beläuft, damit ein wichtiges Versorgungszentrum für natürliches Trinkwasser Chinas entsteht. 

 

Autor: Wang Jun

Quelle: Xinhua News

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant