Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Außenminister Wang Yi trifft sambischen Amtskollegen

Datum: 09.01.2017,11:41:00 Quelle: cri

Lusaka

Der chinesische Außenminister Wang Yi hat sich am Sonntag mit seinem sambischen Amtskollegen Harry Kalaba in Lusaka getroffen.

Wang sagte bei dem Gespräch, China sei der wichtigste und verlässlichste Partner Sambias auf dem Weg zu einer selbständigen und nachhaltigen Entwicklung. Die Volksrepublik wolle den von den Staatsoberhäuptern beider Staaten erreichten Konsens umsetzen sowie die Erfolge bei Foren und Gipfeln umsetzen.

Im Rahmen der sambisch-chinesischen Wirtschafts- und Handelszone wollten beide Staaten die Zusammenarbeit im Bereich der Produktionskapazität ausbauen, um eine bessere selbständige Entwicklung Sambias zu erreichen, so Wang weiter. Dadurch solle Sambia ein Verkehrsknotenpunkt und Logistikzentrum für afrikanische Binnenstaaten werden. Des Weiteren werde die Tansania-Sambia-Eisenbahnstrecke als Schwerpunkt gebaut. China wolle sich gemeinsam mit Sambia und Tansania darum bemühen, die Eisenbahnstrecke als Weg für Zusammenarbeit und Prosperität zu bauen, so der chinesische Außenminister.

Kalaba sagte, Sambia sei für Chinas Unterstützung bei der nationalen Unabhängigkeit Sambias und der Großzügigkeit beim Aufbau des Landes sehr dankbar. Sambia werde an der Ein-China-Politik festhalten und die Volksrepublik bei der Wahrung der Souveränität, der territorialen Vollständigkeit und der maritimen Interessen unterstützen, so Kalaba weiter.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Wächter des Feuchtgebietes Lhalu Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen
12345
  

Auch interessant