Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Arme Kinder erhalten Pullis aus Spenden

Datum: 22.01.2017,10:42:29 Quelle: China Tibet Online

        Phurbu Drolma zieht Drolma aus der Blindenschule einen gespendeten Pulli an.

Im Rahmen der Pullover-Spendenaktion des Frauenbunds Chengguan-Viertel Lhasa auf der nationalen Frauenbund-Entwicklungs-Stiftung "Fortsetzung der Liebe behinderter Mütter" wurden die erhaltenen über 400 Pullis individuell an die armen Kinder der Blindenschule Chengguan und der 2. Grundschule Chengguan gespendet.

"Ich hoffe, dass mehr Leute diese 'besonderen' Kinder beachten und dass wir mit unserer Liebe den Kindern die Wärme der 'großen Familie', also der Gesellschaft, zeigen können", so Phurbu Drolma, Vorsitzender des Frauenbunds Chengguan. Drolma aus der Blindenschule Chengguan hat den neuen Pulli angezogen und strahlt übers ganze Gesicht. "Danke für eure Sorge, liebe Onkel und Tanten. Mit diesen Pullis können wir im Winter warm bleiben."

 

Autor: Yang Ziyan

Quelle: Tibet News

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant