Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Lhasa: Blumendekorationen zum tibetischen Neujahrsfest

Datum: 16.02.2017,09:38:11 Quelle: China Tibet Online

       Überall werden Blumenkästen und -töpfe mit Azaleen aufgestellt

Das tibetische Neujahrsfest steht vor der Tür. Zusammen mit dem stetigen Anstieg der Lebensqualität der Bürger Lhasas sind auch deren Konsumwünsche gestiegen, was sich derzeit auf den Blumenmärkten der Stadt beobachten lässt.

Im Blumenladen "Sonneninsel" im Stadtteil Chengguan in Lhasa erklärt Ladenbesitzer Zhu Jiang, dass die Kunden so kurz vor dem tibetischen Neujahrsfest immer besonders viele bunte Blumenarrangements kaufen: Drolma-Blumen, Rhododendren, Große Flamingoblumen, Gartenhortensien, Kamelien, Drillingsblumen und kleine Rosen verkaufen sich sehr gut. Pro Tag verkaufe er an den Festtagen durchschnittlich 400 bis 500 Blumenkästen und Gestecke, so Zhu. Und jedes Jahr wachse die Zahl weiter.

        Farbenfrohe Chrysanthemen

       Zwei Kunden tauschen sich über ihre Erfahrungen bei der Zucht von Blumen und Zierpflanzen aus.

 

Quelle: vtibet.com

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant