Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet: Drei Landstraßen im Juli fertig

Datum: 17.02.2017,09:13:01 Quelle:China Tibet Online

 Nach Angabe von Tibets Ausgabe werden drei Landstraßen zwischen Lhasa und Nyingchi, Flughafen Kunga und Zetang und eine Ringstraße in Lhasa im Juli 2017 fertig und befahrbar sein. Diese drei Landstraßen spielen eine wichtige Rolle für den Vehrkehr Mitteltibets.

409,2 Kilometer wird die Landstraße LaLin, zwischen Lhasa und Nyingchi lang sein, deren Kostenplan von 38 Milliarden RMB (ungefähr 6.3 Millionen Euro) nach jetzigem Stand eingehalten wird. Die neue Landstraße zwischen Flughafen Kunga und Zetang ist eine etwa 89,7 Kilometer lange Landstraße. Das Projekt wird in diesem Zeitraum für Bedarfsplanmaßnahmen 5.33 Milliarden RMB einrechnen.

Der Lhasaring wurde am 7. Oktober 2015 angefangen gebaut zu werden. Für das neue Projekt sind 72,18 Kilometer zu bauen und man hat 11,3 Milliarden RMB investiert. Bis heute läuft das Projekt gut und die Straße ist schon befahrbar.

Dieses Jahr plant Tibet noch weitere Projekt für den Verkehr, die Landstraßen zwischen Nagqu und Lhasa, Chamdo Stadt und Chamdo Flughafen und weitere Landstraßen in Tibets jeweiligen Gebieten.

Ein Tibet-Experte erläutert, dass der Straßenbau nicht nur die Lebensbedingungen der Tibeter erhöhen, sondern auch den Tourismus sich entwickeln lassen wird. Weiterhin wird an der Stelle Tibets im Himalaya-Gebiet als Verkehrsknotenpunkt festgehalten.

Quelle: Tibet Dailly

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibet Geschichte: Tibet-Chefin und nepalesischer Schneider Starke Frau, die den Himmel beobachtet Tibetische “Verwandte” des Staatsanwalts Polizei bei Pfirsichblüten Glückverheißende Reinigung vor dem tibetischen neuen Jahr
12345
  

Auch interessant