Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische Einwohner feiern Neujahr

Datum: 23.02.2017,09:20:07 Quelle:China Tibet Online


Da das tibetische Neujahr immer  näher kommt, werden Neujahrsartikel wie Butterblumen, Kaisai usw. immer beliebter auf dem Markt. Der Absatz solcher Artikel hat die Hochsaison erreicht. Der frühlingshafte Wind weht von Osten her und alles erholt sich langsam. Kurz nach dem Frühlingsfest nähert sich das tibetische Neujahr. Vom Tal des Lhasa-Flusses bis zum Hochplateau in Nordtibet, von Ngari im Westen bis nach Qamdo im Osten und von Städten bis aufs Land herrscht überall auf dem schneebedeckten Hochplateau eine fröhliche, harmonische, feierliche Stimmung.

Der Reporter hat auf Straßen Tibets gesehen, dass es in der alten Stadt Lhasa überall feierliche Dekorationen gibt. Unterschiedliche Waren sind ausgestellt und bunte Fahnen sowie rote Lampions sind überall in Lhasa zu sehen. Auf dem Markt der Neujahrsartikel stehen Butterblumen, Qiema-Behälter, Hochlandgerstenkörner, Hahnenkämme, Bonbons, tibetisches Duilian etc. an den auffälligsten Stellen, die viele Käufer anziehen. Die Kaufhöfe werden immer belebter und prächtiger. Die Leute kaufen neue Kleidung und Neujahrsartikel. Viele Menschen, die lachen und fröhlich vor sich hin summen,drängen sichhier.

Quelle: Tageszeitung Tibet

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant