Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet kämpft gegen Schneekatastrophe

Datum: 15.03.2017,10:07:46 Quelle:China Tibet Online

In den vergangenen Tagen führte der kontinuierliche starke Schneefall zur Unterbrechung der Stromversorgung und zur Behinderung der Straßen in manchen tibetischen Gegenden. Viele Behörden Tibets kämpften gemeinsam gegen die Naturkatastrophe.

Der Schneesturm tobt derzeit hauptsächlich in Shigatse. Unvollständigen Statistiken zufolge betragen die Verluste schätzungsweise 300.000 Yuan (40.700 Euro). Fast 900 Nutztiere kamen ums Leben. Der Schnee und kleine Lawinen sorgten für die Unterbrechung mancher Abschnitte der Straße China-Nepal. Die Rettungsarbeiten laufen noch.

Nach dem Schneesturm organisierten die lokalen Regierungen neben dem Katastrophenschutz auch die Arbeit zur Unterstützung von Betroffenen, im Rahmen derer Baumwollbettdecken, Baumwollkleidung, Yakbutter und Reis verteilt wurden, damit das normale Leben der Bürger gewährleistet ist.

Der dreitägige Schneesturm hat die Straße zum Kloster Laixin auf einer Höhenanlage von 4525 Metern behindert. Artikel des täglichen Gebrauchs für die Nonnen im Kloster können nicht rechtzeitig geliefert werden. Der Leiter des Grenzschutzteams Nyalam, Phuntsok Dawa, ging zwei Kilometer zu Fuß und brachte ihnen Artikel im Wert von über 1000 Yuan und Geld, darunter Reis, Speiseöl, Nudeln, Teeziegel und Milch.

Der starke Schneefall hat auch den Kreis Yadong in Shigatse heimgesucht. Das Stromnetz an manchen Orten in dem Kreis wurde beschädigt. Die Stromversorgung für die Dorfeinwohner wurde stark beeinflusst. Die Reparatur wurde von den in Tibet stationierten Soldaten ausgeführt. Sie haben die Stromleitungen und die Kommunikationsverbindungen repariert und den von der Katastrophe Betroffenen bei der sicheren Evakuierung geholfen. Mittlerweile ist die Stromversorgung wiederhergestellt.

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant