Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet legt dem NVK 25 Anträge vor

Datum: 16.03.2017,09:43:58 Quelle:China Tibet Online

Angaben der Tibet-Delegation, die an der 5. Tagung des 12. Nationalen Volkskongresses (NVK) teilnahm, zufolge hat die Delegation dem NVK 25 Anträge vorgelegt. Die Anträge konzentrieren sich auf den Aufbau der Infrastruktur, die soziale Absicherung, die industrielle Entwicklung und den Umweltschutz, und betreffen die Wirtschaft, Politik, Kultur, Bildung und ökologische Zivilisation des ganzen autonomen Gebietes.

Unter den 25 Vorträgen umfassen die Projekte des Infrastrukturbaus den Aufbau von Zugstrecken, Straßen, Wasserwirtschaft, Stromversorgung, ökologischen Zonen und Logistikparks. Es handelt sich um praktische Probleme bei der Reform und Entwicklung Tibets, die dringend zu lösen sind. Darüber hinaus gehen die Anträge vom Alltagsleben des Volkes aus. Die direktesten und praktischsten Probleme, die die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen, machen einen großen Anteil aus. Neben den Projekten des Infrastrukturbaus haben die Delegierten auch Anträge darüber vorgelegt, Subventionen für die Viehhirten in den ökologischen Schutzgebieten anzubieten, die Wohlfahrt der Menschen, die ihr Grundstück verloren haben, zu erhöhen, sowie den Tourismus und die medizinische Behandlung in den ländlichen Gebieten zu entwickeln. Zum Beispiel schlug der Delegierte Wangdu in diesem Jahr vor, die Sedimentationskontrolle in Tibet stark zu unterstützen. Der Delegierte Phuntsog schlug vor, den Umfang des staatlichen Naturschutzgebietes Changthang zu ändern und die Funktionszonen zu optimieren.

Tsering Dekyi, der für die Anträge zuständig ist, sagte, dass die Delegierten aus Tibet sorgfältig ihre Pflicht getan hätten. Ihre Anträge entsprechen den Gegebenheiten Tibets, spiegeln den Willen des Volkes wider und fördern die praktische Arbeit. Die Anträge in den vergangenen vier Jahren wurden zu hundert Prozent beantwortet. Die Delegationen seien mit der hohen Effizienz und dem guten Effekt sehr zufrieden.

Quelle: Tibet Daily

Übersetzung:China Tibet Online

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant