Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

China-ASEAN-Tourismusjahr 2017 eröffnet

Datum: 17.03.2017,14:28:44 Quelle: CRI

Manila

Das China-ASEAN-Tourismusjahr 2017 ist am Donnerstag in der philippinischen Hauptstadt Manila eröffnet worden.

Der stellvertretende chinesische Ministerpräsident Wang Yang nahm an der Eröffnungszeremonie teil und las dabei ein Grußwort des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang vor.

Wang sagte, die Wirtschaft Chinas und des ASEAN befänden sich in einer schnellen Entwicklungsphase. Der Lebensstandard verbessere sich deutlich. Es sei eine Zeit des Massentourismus und die Volksrepublik wolle im Rahmen des Tourismusjahres gemeinsam mit den ASEAN-Staaten Reisevergünstigungen fördern, verstärkt für Tourismusressourcen werben und die gegenseitigen Investitionen in die Tourismusbranche erhöhen.

Zudem sollten der Notfallmechanismus für Touristen weiter verbessert und mehr Plattformen für die touristische Zusammenarbeit ausgebaut werden, so Wang weiter.

Der bislang erreichte Konsens zwischen den Spitzenpolitikern beider Seiten solle umgesetzt werden und zu mehr sachlicher Zusammenarbeit führen. Dies solle zu einer besseren Zusammenarbeit im Tourismus beitragen, so der stellvertretende chinesische Ministerpräsident.

Der Leiter des chinesischen Staatlichen Tourismusamts, Li Jinzao, fungierte bei der Eröffnungszeremonie als Moderator. Über 1.000 Vertreter der Fremdenverkehrsämter aus China, den Philippinen und anderen ASEAN-Mitgliedstaaten sowie aus anderen Branchen nahmen ebenfalls an der Eröffnung teil.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Drolkar: Verbreitung der tibetischen Kultur mit Pensionen Assistenzärztin in Tibet Xinlin HOU: Pädiaterin und Mutter Tenzin Norbu: Schneeberg und grüner Sportplatz Junge Tibeter gründen die Unternehmen mit sozialer Verantwortung Weg zum Reichtum des junge Raupenpilz-Jungen
12345
  

Auch interessant