Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibets Frühlings-Pflügen aus der Vogelperspektive

Datum: 30.03.2017,10:01:00 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem fing in Tibet die Pflüg-Saison an. An die 100 Dörfler aus Zhonggang, Lhoka zogen sich festlich and und sangen und tanzten in Tibets erstem Feld. Die von ihnen vorgeführte Frühlings-Pflüg-Zeremonie wird schon seit 1000 Jahren überliefert.

Die Dörfler haben über Generationen hunderte Hektar Land bewirtschaftet, von denen ein kleines Feld "Sare Suodang" getauft wurde.

Der Legende nach wurde das Feld vor über 2.100 Jahren in der Süd-Ecke des Yongbulakang erstmalig gepflügt und mit Getreide bepflanzt, was als Anfang der tibetischen Bauernkultur betrachtet wird.

 

Fotos: Pubu Tashi

Quelle: Xinhua News 

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)   

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant