Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

China und Australien bereiten Gespräche für Freihandelsabkommen vor

Datum: 07.04.2017,16:09:52 Quelle: german.china.org.cn

China und Australien werden damit beginnen, Gespräche für eine Aufwertung des bilateralen Freihandelsabkommens (FTA – free trade agreement) zwischen den beiden Ländern vorzubereiten, wie ein Handelsministerialbeamter am Donnerstag mitteilte.

Sun Jiwen, Sprecher des Handelsministeriums, machte diese Bemerkung bei einer Pressekonferenz auf die Frage nach einem Bericht über eine Absichtserklärung während eines offiziellen Australienbesuches des Ministerpräsidenten Li Keqiang Ende März.

Beide Seiten werden damit beginnen, die China-Australia FTA (ChAFTA)-Kapitel zu Dienstleistungsbilanzen und Investitionen sowie eine Absichtserklärung zu Investitionserleichterungen in diesem Jahr durchzusehen, so die Bekanntmachung.

Dies ebne den Weg, um zu einem „angemessenen Zeitpunkt“ mit den Verbesserungsgesprächen zu den ChAFTA zu beginnen, erklärt Sun.

ChAFTA erlangte im Dezember 2015 Wirkung. Im Jahr 2016 profitierten 85 Prozent des bilateralen Warenhandels von Zollsenkungen und chinesische Unternehmen tätigten Direktinvestitionen in Australien in Höhe von 3,68 Milliarden US-Dollar, 56 Prozent mehr im Jahresvergleich.

Wie Sun zudem berichtet, würden China und Neuseeland erste Gespräche zur Aufwertung des Freihandelsabkommens zwischen China und Neuseeland, das in 2008 in Kraft getreten war, vom 25. bis zum 27. April in Beijing führen.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant