Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

UN sieht Chinas Wirtschaft als stabil an

Datum: 02.05.2017,14:36:25 Quelle: CRI

Bangkok/Beijing

Die Grundlage der chinesischen Wirtschaft bleibt stabil. Die Reform der Angebotsseite hat Chancen für eine mittel- und langfristige Entwicklung der Wirtschaft in China geschaffen. Dies geht aus einem am Montag in Bangkok veröffentlichten Bericht der Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik (ESCAP) der UN hervor. Branchen mit hoher Wertschöpfung haben in China schrittweise die Branchen mit Überkapazität ersetzt und sind zu neuen Impulsgebern für Beschäftigung und Leistung geworden. Nach Einschätzungen der ESCAP soll die Wachstumsrate der Entwicklungswirtschaften in der Region im laufenden und im kommenden Jahr 5 und 5,1 Prozent sein, leicht höher als die 4,9 Prozent des vergangenen Jahres.

Zudem wurde in dem Bericht vorgeschlagen, dass die Volkswirtschaften in der Region die Verwaltung und Effizienz ihrer Finanzen verbessern sollten, um eine langfristige und stabile Wirtschaftsentwicklung zu gewährleisten. 

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant