Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

147.000 Tibeter entkommen Armut

Datum: 19.05.2017,09:49:36 Quelle: China Tibet Online

Das Autonomen Gebiet (AG) Tibet hielt vor kurzem eine Pressekonferenz und stellte die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung des AG vor. Der exekutive Vize-Vorsitzende des AG Ding Yexian erklärte, dass Tibet als einzige Provinz Chinas einen Hauptsitz zur Armutsbekämpfung eingerichtet habe und dass 2016 147.000 Tibeter der Armut entkommen konnten. 1008 Armen-Behausungen erlangten den Standard zur Aussiedlung, 10 Armengemeinden erreichten den Standard zur Armutsbekämpfungs-Rehabilitation.

Beachtenswert ist, dass Tibet durch die Entwicklung des Tourismus und des ethnischen Handwerks sowie weiterer Spezial-Industrien 58.000 Arme aus der Armut heben konnte. Auch die Entwicklung der Finanzindustrie werde ein großes "Highlight" der tibetischen Entwicklung. 2016 habe diese Industrie im AG 2016 einen Mehrwert von 10 Mrd. Yuan (etwa 1,2 Mrd. Euro) erwirtschaftet, 46 Prozent mehr als im Vorjahr und 9 Prozent des BIP Tibets.

Ding Yexian erklärte, dass die Armutsbekämpfung in Tibet sich 2017 auf drei Initiativen konzentrieren werde: Erstens werden Investitionen von über 200 Mrd. Yuan (etwa 28 Mrd. Euro) für die Kern-Armen-Siedlungen veranschlagt, die an die Wasser-, Elektrizitäts-, Straßen- und Telekommunikationsnetze angeschlossen werden sollen und außerdem besser mit Bildung, Wissenschaft, Kultur, Sanitätsanlagen und Sicherheit versorgt werden sollen. Zweitens werden 6 Mrd. Yuan (etwa 800 Mio. Euro) zum Bau von Grenz-Demonstrations-Dörfern mit angemessenem Lebensstandard investiert, um durch Verbesserung der Wohnbedingungen, Entwicklung der Industrie, Infrastruktur und öffentlicher Anlagen stetig die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Grenz-Bevölkerung zu verbessern. Drittens werde ein Öko-Umsiedlungsprojekt für Orte in großer Höhe durchgeführt, um Bewohner in über 4.500 m Höhe in Städte mit mehr Ressourcen und besserer Infrastruktur umzuverlegen.

 

Autor: Li Tangning, Zhao Dongdong

Quelle: Economic Information Daily

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant