Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Erstes AHA in Tibet gegründet

Datum: 23.05.2017,09:31:39 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem wurde die Gründung des ersten Ausbildungszentrums Tibets der American Heart Association (AHA) in Nyingchi bekannt gegeben.

Im AHA-Zentrum wird Herz-Kreislauf-Notfallbehandlung vermittelt. Diesmal wurde der führende Ausbilder der AHA in China Yu Tao von der Guangdong-Sparte ans Volkskrankenhaus Nyingchi eingeladen, sowie eine Gruppe des Ausbilders Wei Hongyan des 1. Zhongshan-Universitätsklinikums. Sie führen dort ein 7-tägiges Training für AHA-Ausbilder durch und gründen dort das erste tibetische AHA-Ausbildungszentrum. Dadurch sollen Teilen des medizinischen Personals des Volkskrankenhauses Nyingchi Wissen und Ausbildungsfähigkeiten vermittelt werden und dort sowie in ganz Tibet für AHA-Notfalltraining zu werben. Das diesmalige Training behandelt Grundlagen (Herz-Lungen-Wiederbelebung), fortgeschrittene Lebenshilfe, erste Hilfe und automatische Defibrillation in vitro.

Der Verantwortliche der Tibet-Hilfegruppe des medizinischen Personals von Guangdong meint: "Durch systematische Erlernung professionellen Erste-Hilfe-Wissens kann das medizinische Personal nicht nur wissen, welche Erste-Hilfe-Techniken richtig oder falsch sind, sondern auch professionell für das Wohlbefinden ihrer Patienten sorgen.

 

Quelle: Tibet Daily

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant