Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Go-Wettbewerb am Fuß des Potala-Palasts

Datum: 14.06.2017,09:12:46 Quelle: China Tibet Online

Am 12. Juni wurde die erste Go-Autorallye auf dem Platz des Schatz-Museums des Potala-palasts fortgeführt. Damit wurde erstmalig am Fuß des Potala-Palasts ein Go-Turnier ausgetragen.

Das in der Schnee-Stadt am Fuß des Potala-Palasts gelegene Schatz-Museum liegt in einem über 2.000 m großen dreistöckigen Lehm-Stein-Gebäude in einzigartigem tibetischem Stil. Täglich werden dort unzählige Besucher empfangen. Am Wettbewerb nehmen sechs Go-Champions teil, darunter Ke Jie. Nach 11-tägigen Spielen wird am 14. im Basislager des Mt. Everest das Finale ausgetragen.

Ke Jie meinte, dass die Austragungsorte Potala-Palast und Basislager wohl die heiligsten Austragungsorte seines Lebens sind. Er freue sich auf den Wettbewerb und hoffe, dass er sein bestes gebe.

Der Vize-Direktor des Sport-Büros des Autonomen Gebiets Zhang Xin meinte auf einer Rede, dass der diesmalige Wettbewerb erstmalig Go und Autosport verbinde. Die Sport-Industrie verschmelze perfekt mit der Auto-Industrie. Auf der Strecke werden tibetische Landschaft und das Leben der Leute gezeigt, was den Tourismus in Tibet beflügeln werde.

 

Quelle: Tibetische Tageszeitung

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant