Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Belgien: Bombenanschlag am Brüsseler Zentralbahnhof

Datum: 21.06.2017,11:19:25 Quelle: CRI

Brüssel

Ein über 30-jähriger Mann habe Dienstag am Brüsseler Zentralbahnhof Sprengkörper entzündet. Kein Mensch sei getötet oder verletzt worden. Der Selbstmordattentäter sei von mehreren Soldaten, die sofort vor Ort waren, erschossen worden. Dies teilte noch am selben Tag die belgische Staatsanwaltschaft auf ihrer offiziellen Website mit.

Der Sprecher der belgischen Staatsanwaltschaft, Eric Van Der Sypt, sagte auf einer Pressekonferenz, der Bombenanschlag ereignete sich gegen 20:30 Uhr. Es handle sich um einen Terroranschlag.

Es gebe beim Anschlag keine Verletzte oder Tote. Der Täter wurde noch nicht identifiziert. Es bleibe noch unklar ob es Mittäter gebe, so Sypt weiter. 

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibetische Mönche erfahren nette Politik am eigenen Leib Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht
12345
  

Auch interessant