Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

80. Jubiläum des Widerstandskrieges gegen die japanische Agression

Datum: 07.07.2017,15:21:24 Quelle: German.xinhuanet.com

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt Soldaten des Nr. 29 Nationalisten Korps, das hart gegen die japanischen Invasoren an der Lugou-Brücke kämpfte (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt Touristen, die am 3. Juli 2017 die Lugou-Brücke in Beijng besichtigten. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua) 

 

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die japanischen Soldaten, die ins Zhengyangmen-Tor in Beijing am 29. Juli 1937 eindrangen (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt Touristen, die am 3. Juli 2017 das Zhengyangmen-Tor besichtigten. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die Lugou-Brücke, die von den japanischen Invasoren besetzt wurde (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt die Brücke in Beijing am 3. Juli 2017. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die japanische Kavallerie, die sich am Changyangmen in Beijing am 8. August 1937 versammelten (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt die Fahrzeuge auf der Straße im Bereich Chaoyangmen am 3. Juli 2017. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die chinesischen Soldaten, die Widerstand gegen die japanischen Invasoren bei der Gemeinde Wanping in Beijing leisteten (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt die Gemeinde Wanping am 3. Juli 2017. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die chinesischen Soldaten, die hart kämpften, um Widerstand gegen die japanischen Invasoren an der Lugou-Brücke in Beijing zu leisten (Archiv). Der untere Teil, der von Zhang Chenlin aufgenommen wurde, zeigt dass die Menschen die Lugou-Brücke am 3. Juli 2017 besichtigten. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 6. Juli 2017 (Xinhuanet) -- Der obere Teil des kombinierten Fotos zeigt die japanischen Soldaten, die in die Gemeinde Gubeikou eindrangen (Archiv). Der untere Teil, der von Wang Huajuan aufgenommen wurde, zeigt die Gemeinde Gubeikou am 21. Juni 2017. China war die erste Nation, die gegen faschistische Kräfte kämpfte. Der Kampf begann am 18. September 1931, als die japanischen Truppen ihren Angriff auf den Nordosten Chinas begannen. Es wurde intensiviert, als der japanische großangelegte Angriff, nachdem ein entscheidender Zugangspunkt nach Beijing, die Lugou-Brücke, auch bekannt als Marco Polo-Brücke, von den japanischen Truppen am 7. Juli 1937 angegriffen wurde. (Quelle: Xinhua)

 

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant