Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

16-jähriger tibetischer Spieler geht zu MLB

Datum: 17.07.2017,11:28:38 Quelle: China Tibet Online

 

Das China-Büro des amerikanischen Major League Baseball-Verbands berichtete am 13. Juli, dass der tibetische Schüler Jampa Rigzin des MLB-Baseballentwicklungszentrums am Vormittag jenes Tages in Nanjing, Jiangsu als erster tibetischer Spieler Chinas mit den Boston Red Sox einen Vertrag unterzeichnet habe.

Jampa Rigzin kam 2001 in Maizhokunggar, Lhasa zur Welt. Im November 2007 trat er der Baseballmannschaft der Beijing Dacheng-Schule bei und lernte Baseball. Im Juli 2010 wurde die 28. Weltjugend-Weichbaseball-Meisterschaft ausgetragen, die die chinesische Mannschaft gewann. Jampa Rigzin wurde mit zur besten Aufstellung der Meisterschaft gewählt. 2015 wurde er durch das MLB-Baseballentwicklungszentrum Nanjing angenommen.

2007 trat die MLB offiziell in China ein. 2009 wurden in Wuxi, Changzhou und Nanjing in der Provinz Jiangsu drei MLB-Baseballentwicklungszentren gebaut mit derzeit über 80 Schülern zwischen 12 und 18 Jahren.

 

Autor: Yang Cheng

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant