Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

China macht sechs Ortsname im Gebiet Süd-Tibet Bekannt

Datum: 20.07.2017,09:13:44 Quelle:China Tibet Online

Nach der Webseite des Ministeriums für Zivile Angelegenheiten hat chinesische zuständige Behörden den  Ortsname im Gebiet Süd-Tibet nach der Normalisierung bearbeitet. Diesmal wurden 6 Ortsnamen normalisiert und Ergänzung der Ortsnamen im Gebiet Süd-Tibet(1. Reihe)

 

Das Gebiet Süd-Tibet liegt im südlichen Himalaya und schließt das Gebiet Lhoka und Nyingchi ein. Zurzeit ist ungefähr 90 tausende Quadrakilometer Gebiet, davon das Geburtsort des 6. Dalai Lama das Gebiet Tawang beinhaltet, umstritten zwischen China und Indien. Im 13. Jahrhundert ist das Gebiet Süd-Tibet, das damals zur tibetischen lokalen Regierung gehört, in das Territorium Chinas angliedern. China übt seither die Souveränität Tibet aus.

Im November 1913 hat Idiens Behörde unter der Unterstützung der Großbritannien die Shimla-Konferenz einberuft und eine sogenannt Grenz names "die McMahon Linie" bezeichnt. Aber bisher hat jede chinesische Regierung niemals diese Grenz anerkannt und gabe es auch keine offizielle Konvertion.1937 wurde diese Grenze in der offiziellen Landkarte in Indien noch als eine" unvereinbare" Grenze bezeichnet. Im laufer des Anti-Faschismus-Kriegs gegen die japanische Aggression und des Bürgerkrieg hat Indien diese Gelegenheit ergriffen, sodass die Armee in das umstrittenen Gebiet einmarschierte.

1962 hat Indien einen Grenzkrieg provoziert. Während des Kriegs ist die Situation immer positiv für China geworden. In diese Situation ist China in das tatsächliche kontrollierte Gebiet zurücktritten, damit der Grenzkonflikt unter dem friedlichen Weise gelöst werden könnte. Bisher wurde das Gebiet "umstrittenes Gebiet zwischen China und Indien" genannt.  
(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant