Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Die vom Erdbeben betroffene Grundschule in Jiuzhaigou öffnet wieder

Datum: 07.09.2017,10:15:10 Quelle: China Tibet Online

Nach dem Erdbeben der Stufe 7,0 am 8. August in Jiuzhaigou, Ngawa, Sichuan, wurde das Lehrgebäude der im Epizentrum befindlichen Grundschule Zhangza schwer beschädigt. Durch die Anstrengungen aller Seiten konnten am Morgen des 1. September die über 200 Lehrer und Schüler der Grundschule in der 3. Grundschule Jiuzhaigou wieder zur Schule gehen und ihr neues Lernleben beginnen.

Die 3. Grundschule Jiuzhaigou liegt etwa 40 km von der Grundschule Zhangza entfernt. Die Schüler müssen in der Schule essen und wohnen. Aber die Schule hat sich schon im Voraus um Notwendigkeiten wie Bettzeug gekümmert.

 

Quelle: www.cctv.com

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant