Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen

Datum: 12.09.2017,13:37:53 Quelle: China Tibet Online

Täglich um 5:30 steht Yu Jianhua auf und frühstückt, wonach er das Essen für die Yunnan-Goldstumpfnasen vorbereitet. Das macht er bereits seit 22 Jahren und lässt sich auch von Wind und Wetter nicht aufhalten.

Der 65-jährige Affenpfleger ist im nationalen Shangri-La-Goldstumpfnasenpark angestellt und wohnhaft, einem der wichtigsten Wohngebiete dieser Tiere. Das hätte wohl niemand gedacht, denn früher war Herr Yu der beste Jäger im Dorf.

"Als ich jung war habe ich auf den Bergen nach Essen gejagt, Wildschweine, wilde Kühe und Bären.", erinnert sich Yu. In den 1990ern gab er die Jagd auf und kümmerte sich um den Schutz der Goldstumpfnasen.

2009 wurde der Park offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben und Yu wurde als Affenpfleger angestellt, wofür er ein festes Gehalt von monatlich 1.500 Yuan (etwa 200 Euro) erhält. Insgesamt gibt es im Park 24 Affenpfleger, die alle aus Dörfern der Lisu-Minderheit im Parksgebiet kommen.

Die Erfahrung von Yus Sohn Yu Zhonghua ist anders als die seines Vaters. Der Mittelschulabsolvent wurde von klein an von seinem Vater auf den Bergen gestählt. Er interessiert sich für die Sammlung von Pflanzenproben, die er mit Pflanzen in Büchern und im Internet vergleicht. Durch sein reiches Pflanzenwissen wurde er 2003 vom nationalen Mt. Baima-Naturschutzgebiet angestellt.

Yu Zhonghua erinnert sich, dass die Bergwälder in seiner Jugend alle kahl waren, nun aber zu einem dichten Wald geworden sind, in den keine Menschen hineingehen können. Die Umwelt ist besser und die Anzahl der Goldstumpfnasen erhöht sich nachhaltig. Laut Statistik wurden über 60 Goldstumpfnasen vom Park beobachtet, die sich auf 11 Familien aufteilen. 2017 kamen 9 hinzu, was viele Touristen anzieht.

 

Autor: Bao Xu, Shi Guanglin

Quelle: chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
„Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang
12345
  

Auch interessant