Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Moderne Medizin soll fest im Hochland verwurzelt werden

Datum: 20.10.2017,10:42:10 Quelle: China Tibet Online

Foto: Eine Tibet-Entwicklungshilfe-Ärztegruppe aus Shanghai führt im Volkskrankenhaus Xigaze Ferndiagnosen durch.

Um die Entwicklung der Medizin in Tibet voranzutreiben, die Auslesemethoden für medizinisches Personal für die Tibet-Entwicklungshilfe zu verbessern und die Bedingungen für medizinische Pflege für alle Bewohner Tibets zu verbessern hat die staatliche Gesundheitskommission mit den entsprechenden Tibet-Entwicklungshilfe-Provinzen Krankenhäuser beauftragt, um in Gruppen medizinisches Kernpersonal nach Tibet zu schicken, den Bau medizinischer Abteilungen in durch Entwicklungshilfe geförderten Krankenhäusern sowie den Aufbau von medizinischem Personal zu unterstützen.

 

Autor: Tang Bin

Quelle: Tibetische Tageszeitung

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant